Aktuelles

29.8.2021

 

Noch mehr Regen und daher verschieben wir das heutige Programm um eine Woche!

 

Da für den Nachmittag ununterbrochener Regen vorhergesagt ist, verschieben wir die zwei Programmpunkte auf dem Letteplatz auf nächsten Sonntag. Die Uhrzeiten bleiben gleich:

So, 5.9., 16 Uhr, Go Pinocchio go

So, 5.9., 17 Uhr, Der gestiefelte Kater – Guck doch mal grimm'sch

Wir hoffen, dass alle die heute kommen wollten auch dann Zeit haben!

Foto: Antonia Richter
Foto: Antonia Richter

30.8.2021

 

Grüße aus dem Salon K-Gästebuch!

 

Salon K ist wieder toll.

Das Programm ist richtig voll.

Musik, Lesung, Zauberei,

für jeden ist was dabei.

Workshops spornen dazu an,

dass man selbst was machen kann.

Drum wollen wir Euch danke sagen

für so viel Spaß in diesen Tagen.

Marlis & Marlis

 

"Euer Festival ist bezaubernd und bringt viele nette Menschen zusammen. Wir möchten euch gratulieren, weil ihr durch eure Arbeit eine wunderschöne Atmosphäre geschaffen habt." (Gabriela)

Foto: Antonia Richter (gatonia.de)
Foto: Antonia Richter (gatonia.de)

28.8.2021

 

Sonnenschein, gut gelauntes Publikum und tolle Künstler – es war ein erfolgreicher Schäfersee-Tag

 

Wir sind sehr erleichtert, dass der Regen uns heute in Ruhe gelassen hat und sogar die Sonne durchkam!

So hatten wir einen rundum schönen und erfolgreichen Schäfersee-Tag mit ganz viel und sehr unterschiedlichem Publikum, tollen Künstlerinnen und Künstlern, mitarabischer Musik von "Arabesq", amüsant-anspruchsvolles Gartentheater mit dem "Kleinen Welttheater", Tanz von Charlotte Brohmeyer und Karoline Strys, einen Walkact mit lebendig-blauem Mantel und Zauberkunst mit dem bezaubernden Santiago Morelli. Und zum Abschluss – nach einer kurzen Regenunterbrechung hat Ajvar mit bester Balkan-Musik Jung und Alt zum Tanzen gebracht.

Die folgenden Fotos: Antonia Richter

Kiezskizzen mit Weiqi Wang am Schäfersee-Tag (Fotos: Weiqi Wang, das erste von Evgenia Raube)

Ausstellungseröffnung im resiART, Foto: Antonia Richter
Ausstellungseröffnung im resiART, Foto: Antonia Richter

27.8.2021

 

Zwei Hofkonzerte, Ausstellung mit Musik und szenisch-musikalische Lesung – das war ein voller Tag ...

 

Wir hatten mal wieder ein wundervolles und auch sehr volles Programm. Vielen Dank an alle Beteiligten für die schönen zwei Hofkonzerte mit dem "Argila Blue Trio", die Ausstellungseröffnung von Elnaz Eslami im resiART mit Musik von Nassa Kilada und für die Reise in die k. u. k.-Zeit mit dem Schauspieler Sebastian Zett, der Sopranistin Sandra Barenthin und dem Pianisten Ronald Reuter.

 

Die folgenden Fotos: Antonia Richter (gatonia.de)

Fotos: Florina Limberg

27.8.2021

 

Abendwalzer heute Abend drinnen!

 

Wir werden die szenische Lesung "Abendwalzer" heute Abend um 20 Uhr aufgrund des unsicheren Wetters und weil die Temperaturen immer tiefer sinken nach drinnen verlegen.

 

Leider ist die Vorführung schon voll!

Alle, die bereits reserviert haben müssen unbedingt einen aktuellen Testnachweis, bzw. einen Impf- oder Genesungsnachweis mitbringen.

Wir freuen uns auf eine schöne Veranstaltung!

 

Wer noch zu den Hofkonzerten um 16 oder 17.30 Uhr kommen möchte, kann auch spontan anrufen unter 0151 107 696 88 oder eine sms schicken. Beide Höfe liegen direkt am Letteplatz.

Eröffnungskonzert von Filu Mela, Foto: Florina Limberg
Eröffnungskonzert von Filu Mela, Foto: Florina Limberg

27.8.2021

Verregneter und trotzdem sehr schöner Festivalstart!

Wir hatten einen kühlen und leider auch etwas verregneten Festivalstart. Aber mit ganz viel Glück im Unglück und tollen Besucherinnen und Besuchern war es trotzdem sehr schön gestern.
Die beiden Workshops auf dem Letteplatz konnten mit vielen kreativen Kindern unter der großen Platane und unter Pavillons stattfinden. 
Am meisten Regen hatten wir beim Konzert von Filu Mela. Aber die Musik war wunderschön, etwa 40 Besucher/innen waren da und die Stimmung war super! 

 

Die folgenden Fotos: Antonia Richter

23.8.2021

 

Es regnet, es regnet ... und was dann?

 

Gerade sieht der Wetterbericht für unsere Festivaltage leider nicht sehr gut aus. Wir sind noch optimistisch, dass es doch trocken bleibt, aber wenn es doch regnen sollte, dann finden die Programmpunkte bei Nieselregen wie geplant statt. Bitte einfach passende Kleidung und Regenschirme mitbringen!

Bei Starkregen müssen wir einzelne Programmpunkte leider absagen.

Die Lesung am Freitag, 20 Uhr wird bei Regen in das Haus am See verlegt. Dort dürfen nur Personen mit Impf-, Test- oder Genesungsnachweis teilnehmen. Also, bitte den Nachweis nicht vergessen!

20.8.2021

 

Nächste Woche geht es los!

 

Wir freuen uns schon auf ganz viel Kunst und Kultur rund um den Letteplatz und am Schäfersee nächste Woche und natürlich auch viel Publikum!

Bitte drückt alle fest die Daumen, dass uns der Regen verschont!

Wir können aufgrund der Corona-Beschränkungen mit den Veranstaltungen nicht spontan nach drinnen ausweichen ...

 

Und noch eine Information:

Da die Corona-Vorgaben ab nächste Woche geändert sind, gilt bei Veranstaltungen in Innenräumen die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet).

Das betrifft auch die Ausstellungseröffnung "Dualismen" von Elnaz Eslami mit Musik im Rahmen von Salon K am Freitag, 27.8., um 18.30 Uhr im Projektraum resiART.

Bitte denkt an einen entsprechenden Nachweis, wenn ihr zur Veranstaltung kommen möchtet!

25.5.2021

 

Kommt zum ersten Treffen für die Interkultrellen Salons!

 

Wir treffen uns am Montag, den 7.6., um 18.30 Uhr auf dem Letteplatz, um mit euch über Ideen, Wünsche und Themen für unsere ab Herbst geplanten Interkulturellen Salons zu sprechen.

Es soll eine Reihe von kleineren Einzelveranstaltunge mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten werden.

9.3.2021

 

Künstlerinnen und Künstler für die nächste Festival-Ausgabe gesucht!

 

Künstlerinnen und Künstler, die Lust auf einen Auftritt bei Salon K im August haben, können sich bis zum 26. März per E-Mail mit einer kurzen Beschreibung, Fotos und/oder Link bei uns bewerben. Im April entscheiden wir mit einer Jury über die Auswahl.

Das Programm soll – angelehnt an das vom letzten Jahr – komplett draußen stattfinden.

30.8.2020

 

Auf hoher See gerieten Jamie und der Pirat in starken Regen – und das Publikum leider auch!

 

Knapp 80 kleine und große Zuschauer*innen waren auf dem Letteplatz unter der großen Platane, um das Straßentheater "Jamie und der Pirat" zu sehen. Anfangs war es noch trocken, aber je länger die Seefahr dauerte, desto stärker wurde der Regen. Auch die dicht belaubte Platane konnte das Wasser nicht bis zum Ende abhalten. Aber fast alle blieben unter Schirmen, Regenjacken oder Decken bis zum Schluss. Und Jamie und Long John Silver hatten auch eine gute Idee für die Verwendung des Schatzes ...

Walk-Act "Amelia", Foto: Antonia Richter (gatonia.de)
Walk-Act "Amelia", Foto: Antonia Richter (gatonia.de)

30.8.2020

 

Wir sind noch ganz beglückt vom schönen Schäfersee-Tag – heute freuen wir uns auf viel Besuch auf dem Letteplatz!

 

Wow, es war so schön gestern! Trotz aller Bedenken hatten wir das perfekte Festival-Wetter, so dass viele Besucher*innen an den Schäfersee kamen. Die Pilotin Amelia, die am Franz-Neumann-Platz gestartet war, landete direkt auf unserer Bühne am Ufer, wo gleich das Konzert von Çığır anschloss. Nebenan saßen fleißge Strickerinnen und strickten eine Reihe an den Roten Schals für Frau Elfriede Peil und Kinder gestalteten mit ganz viel flüssiger Farbe kleine Kunstwerke. Die Clowns Mimi & Gaston brachten nicht nur die kleinen Besucher*innen zum Lachen. Etwas abseits waren bei der Tanzperformance "Venture VII" eher die leisen Töne und die feinen Bewegungen zu hören und zu sehen. Und zum Abschluss spielte das Duo "Ares & Ira" vor einer unbeschreiblich romantischen Kulisse – Schäfersee mit Fontäne und vorbeischwimmender Schwanenfamilie – brasilianische Stücke, eigene Kompositionen auf Spanisch und Lieder auf Hebräisch. 

 

Ja und heute gibt es wie jedes Jahr das Finale auf dem Letteplatz. Um 17 Uhr spielt dort Theater Kazibaze das Piratenstück "Jamie und der Pirat". Kommt vorbei!

 

Die folgenden Fotos sind von Antonia Richter (gatonia.de)

Filu Mela – Jazz in den Höfen, Foto: Antonia Richter (gatonia.de)
Filu Mela – Jazz in den Höfen, Foto: Antonia Richter (gatonia.de)

29.8.2020

 

Schön waren die klingenden Höfe und die Südseesehnsucht – heute gibt es ganz viel Programm am Schäfersee!

 

Die Hofkonzerte der Band "Filu Mela" gestern waren besonders schön. Viele Besucher*innen kamen in die Höfe oder schauten aus Balkonen und Fenstern von oben zu. Und beide Höfe waren vom Klang und ihrer Atmosphäre ganz unterschiedlich. Wir hoffen, das können wir im nächsten Jahr wieder machen! Auf der Terrasse vom Haus am See haben uns Sebastian Zett und Daniel Lindenblatt mit "Post aus der Südsee" in die Ferne entführt.

Heute ist mit dem Schäfersee-Tag der Höhepunkt des Festivals. Es wird ab 14 Uhr alles mögliche am Schäfersee zu sehen und zu hören geben – Walk-Act, Ufermusik, Tanzperformance, Clownstheater, skurrile Strickaktion und Kunstworkshop. Kommt vorbei!

 

Folgende Fotos: Antonia Richter (gatonia.de)

28.8.2020

 

Gestern Stimmung auf dem Letteplatz – heute in den Höfen und mit Südseegrüßen

 

Nachdem sich viele mit Schachteln und Mosaiken kreativ waren, hatten wir am Abend gestern ein stimmungsvolles Konzert mit "Monsieur Pompadour" auf dem Letteplatz. Danke an die Band für die schöne Musik!

Anfangs war es noch hell und Kinder spielten nebenan auf den Klettergerüsten oder radelten vorbei, dann wurde es immer stiller und in der Dunkelheit leuchteten die Band und die große Platane im farbigen Scheinwerferlicht. 

Heute spielt um 16 und 17.30 Uhr die 8köpfige Band Filu Mela Jazz in zwei Höfen. Wer noch teilnehmen möchte,muss uns ab jetzt direkt auf dem Handy anrufen (0151 107 696 88). Und abends um 20 Uhr entführen uns der Schauspieler Sebastian Zett und der Musiker Daniel Lindenblatt in ihrer Lesung "Post aus die Südsee" in die Ferne. Kommt vorbei, es gibt noch freie Plätze.

26.8.2020

 

Morgen geht es los – wir drücken die Daumen für Sonnenschein!

 

Wir freuen uns, dass morgen unsere 10. Ausgabe von Salon K startet. Es erwartet euch ein volles und abwechslungsreiches Programm. Morgen geht es auf dem Letteplatz los. Kommt ab 15 Uhr vorbei und gestaltet kleine Schachteln oder puzzelt ein Mosaik zusammen und lasst euch ab 19 Uhr von der schwungvollen Musik von Monsieur Pompadour mitreißen.

Drückt uns bitte die Daumen, dass sich die Regenwolken woanders abregnen!

Wir sind auch bei leichtem Nieselregen da, wenn es richtig doll regnet, müssen wir die Veranstaltungen absagen. Im Zweifel einfach anrufen: 0151 107 696 88.

Foto: Antonia Richter
Foto: Antonia Richter

10.8.2020

 

Herzliche Einladung zum nächsten Treffen des Festivalteams!

 

Am Donnerstag, den 13. August treffen wir uns um 19 Uhr auf dem Letteplatz mit dem Festivalteam und besprechen, was noch zu tun ist und wer sich wo einbringen kann.

Monsieur Pompadour, Foto L. Giovanazzi
Monsieur Pompadour, Foto L. Giovanazzi

21.6.2020

 

Sommeranfang und Festivalplanung!

 

Wir freuen uns sehr, dass Salon K trotz der vielen Einschränkungen in diesem seltsamen Corona-Jahr vom 27. bis 30. August stattfinden kann. Wir müssen natürlich die Abstandsregeln und andere Vorgaben beachten (und bitten schon jetzt alle Besucher*innen um Mithilfe!) und es wird auch nur Programmpunkte unter freiem Himmel geben, aber wir sind optimistisch, dass es nach der langen Zeit der kulturellen Leere umso schöner sein wird, live und vor Ort etwas auf die Bühne bringen zu dürfen!

Das Programm steht noch nicht ganz, aber wir können schon so viel verraten, dass es eine schöne Mischung aus Bekanntem, Beliebtem und Bewährtem mit spannenden neuen Aktionen sein wird. Ihr dürft gespannt sein!

3.3.2020

 

Gute Nachricht: Salon K wird bis 2022 gefördert!

 

Wir haben eine Förderzusage und freuen uns, dass es nun offiziell ist: Salon K bis 2022 im gewohnten Umfang im Lettekiez stattfinden, gefördert mit Mitteln des Quartiersmanagements aus dem Programm Soziale Stadt.

Nein, nicht nur im gewohnten Umfang, denn ab 2021 kommt noch eine Reihe von "Interkulturellen Salons" hinzu. Zu diesen Veranstaltungen werden wir Künstler*innen mit unterschiedlichen kulturellen Wurzeln und Expert*innen einladen zu jeweils einem Abend mit einer Aufführung bzw. Ausstellung und anschließendem moderierten Gespräch und Diskussionsrunde.

 

In diesem Jahr soll das Festival übrigens vom 27. bis 30. August an unterschiedlichen Orten im Lettekiez stattfinden.

4.9.2019

 

Tanz, Theater, Musik und noch viel mehr ... schön war Salon K wieder mal!

 

Wir bedanken uns bei allen, die dazu beigetragen haben, dass Salon K wieder mal so bunt und vielfältig geworden ist – natürlich die Künstlerinnen und Künstler, aber auch die vielen Helferinnen und Helfer. Da hat mal jemand ein Podest getragen, ein Schnittchen geschmiert, Getränke verkauft, Bierbänke aufgestellt. Toll, tausend Dank!

 

Hier kommen ein paar Fotos vom Schäfersee-Tag und vom Familien-Sonntag (Fotos: Florina Limberg).

Fotos von Antonia Richter (gatonia.de):

31.8.2019

 

Achtung: Men in back kann nicht spielen – es gibt aber Ersatz

 

Die zwei Aufführungen der Theatershow "Butterfly* – Your dating back" um 15 und 17 Uhr heute am Schäfersee müssen wegen Krankheit leider ausfallen!

Als Ersatz gibt es um 15 Uhr eine weitere Aufführung von "Holiday on Delay" und später wird es ein zweites Set von den Wedding Klezmers geben sowie ein Cello-Solo mit Musik, die auf eine Reise über Osteuropa, die Türkei bis nach Indien führt.

30.8.2019

 

Malerei, Theater, Tanz und Musik – heute hatten wir alles dabei!

 

Es war ein abwechslungsreicher Tag. Danke an die ChekhOFF Players Berlin, CompanyHAA und Satumaa.

Besser hätten wir es auch nicht zusammenfassen können, als eine Besucherin im Gästebuch:

"Der Abend hat mich wirklich glücklich gemacht. Danke."

 

Und hier gibt es noch ein paar visuelle Eindrücke:

Alle Foto vom 29.8. von Antonia Richter (gatonia.de)
Alle Foto vom 29.8. von Antonia Richter (gatonia.de)

30.8.2019

 

Malen, Basteln und tolle Musik

 

In praller Sonne haben viele kleine und große Straßenkünstler gestern den Letteplatz ein Stückchen bunter gemalt und sich kreative Bücher gebastelt. Im Quartiersbüro gab es später ein Feuerwerk mit Musik aus verchiedenen Ländern und bester Laune:

 

"Super Konzert, ih habe mich lange nicht mehr so amüsiert, mitgesungen, gelacht und mich in der netten Atmosphäre wohlgefühlt." (Besucherstimme)

29.8.2019

 

Sonne und 30 Grad im Schatten – bestes Sommerwetter für unseren Eröffnungstag!

 

Heute geht es los. Wir starten draußen auf dem Letteplatz mit den "Mitmach-Portraits" und dem Buchbindeworkshop "Simply Book". Danach wird im Quartiersbüro mit einem Konzert von den Mochitos das Festival offiziell eröffnet. Kommt vorbei!

30.7.2019

 

Tadaa ... der Programmflyer ist fertig!

 

Es ist wieder ein wundervolles Programm geworden. Wir freuen uns auf Ende August, wenn es endlich losgeht.

Wer schon einmal stöbern möchte, kann auf der Startseite den Programmflyer herunterladen.

Ansonsten gibt es das Programm hier ...

25.2.2019

 

Künstlerinnen und Künstler für das diesjährige Festival gesucht!

 

Junge Berliner Künstlerinnen und Künstler, die Lust auf einen Auftritt bei Salon K vom 29. August bis 1. September haben, können sich noch bis zum 15.3. bewerben.

Hier kann die Ausschreibungen mit allen weiteren Infos heruntergeladen werden:

Künstleraufruf_Salon K_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 501.4 KB

10.2.2019

 

Der Termin steht: Salon K findet von 29.8. bis 1.9. statt!

 

Auch in diesem Jahr wird es eine Ausgabe von Salon K geben, und zwar von Donnerstag, den 29. August bis Sonntag, 1. September. Wir freuen uns schon und melden uns, wenn die Programmplanung weiter geht ...

14.1.2019

 

Einladung zum 1. Treffen des

Salon K-Festivalteams

 

Wir treffen uns am Mittwoch, den 6. Februar, um 18.30 Uhr im Quartiersbüro (Mickestraße 14, 13409 Berlin) zum 1. Treffen in diesem Jahr.

Interessierte – auch Neulinge – sind herzlich eingeladen, mit uns Wünsche, Ideen und Anregungen für das diesjährige Festival zu sammeln und den Termin (voraussichtlich August) festzulegen.

Wir freuen uns auf euch!

2.9.2018

 

Der SChäfersee-Tag war wundervoll. Heute gibt es Puppentheater und Clowns auf dem Letteplatz

 

Gestern hatten wir einen grandiosen und gut besuchten Schäfersee-Tag. Es war ein rundum schönes Programm mit vielen kleinen Überraschungen, die es zu entdecken gab, es wurde gestrickt, gebacken, getanzt, geshoppt und gesungen. Und es war absolut keine verlorene Zeit. Masha Potempa hätte ruhig noch etwas länger singen können ...

Und heute zum Finale sind besonders Kinder und Familien zum Puppentheater "Gans der Bär" und zum Clownstheater "Britta die Ratte" eingeladen. Wir freuen uns auf viele Besucher!

Fotos: Antonia Richter (gatonia.de)

Und noch Fotos von der skurrilen Strickaktion mit Frau Elfriede Peil am Schäfersee

 

(Fotos: Shivani Shankar Chakraborty)

1.9.2018

 

Gestern: Portraits am Schäfersee, Ausstellungseröffnung und feuriger Flamenco

 

Auch unser dritter Festivaltag war sehr schön, gut besucht und abwechslungsreich! Am Schäfersee hat Valentina Sartori mit Passanten Portraits gemalt, die nun 2 Wochen in der Bibliothek am Schäfersee zu bewundern sind. Im resiART wurde mit koptischer Musik eine Ausstellung eröffnet und am Abend gab es im Julius ein grandioses Konzert von Paseo Flamenco y más. Toll, besonders mit den Percussion- und Tanzeinlagen.

 

Und heute laden wir alle ganz herzlich zum Schäfersee-Tag ein. Kommt vorbei, das Wetter ist perfekt und es wird viel zu entdecken, hören und schauen geben. Um 14.30 Uhr geht es los.

31.8.2018

 

Gestern: gemütlicher Abend mit melancholisch-poetischen Liedern – heute: Portraits malen und lebhafter Flamenco mit Tanz

 

Wir hatten gestern ein sehr schönes und poetisches Konzert mit Illute. Heute freuen wir uns auf den zweiten Teil der Portrait-Mitmach-Aktion von Valentina Sartori (Achtung: weil es doch kalt geworden ist, in der Bibliothek am Schäfersee!) und auf Paseo Flamenco y más, die uns im Julius (Ritterlandweg) mit ihrer Musik durch die Gassen von Sevilla führen, begleitet von einer Tänzerin.

 

Achtung:

Das Straßentheaterstück "Absender Unbekannt" muss am Sonntag leider ausfallen, da einer der Darsteller einen Unfall hatte.

 

Als Ersatz wird es das Clownstheaterstück "Britta die kleine Ratte" von RotondaTeatro" geben.

Infos dazu gibt es hier: http://rotondateatro.org/language/de/britta-die-kleine-ratte/

30.8.2018

 

Malen, Stempeln und Detektivarbeit – wir hatten einen sehr gelungenen Salon K-Auftakt

 

Gestern ging es los! Auf dem Letteplatz haben bei bestem Spätsommerwetter viele fleißige Malerinnen und Maler der Künstlerin Valentina Sartori geholfen, sechs wunderschöne Portrait-Gemälde für den Platz zu machen und es wurde wild mit selbst gestalteten Stempeln gestempelt. Im vollen Quartiersbüro ging es dann mit Martin & LaMonte auf Kreuzschifffahrt und natürlich sind die beiden Detektive dabei wieder in einen neuen Fall gestolpert. Besonders interessant war es zu beobachten, wie Mica Wanner und Hans-Peter Stoll während des Live-Hörspiels mit diversen Utensilien alle Geräusche live erzeugt haben – quietschende Türen, knarrende Bettfedern oder klackernde Absatzschuhe.

Heute geht es weiter: Wir freuen uns schon auf das Konzert von illute um 20 Uhr. Kommt vorbei!

Alle Fotos: Antonia Richter

25.8.2018

 

Bald geht es los: Salon K startet in die 8. Runde!

 

Am Mittwoch geht's schon los mit der nächsten Festival-Ausgabe. Wir freuen uns auf ein – in diesem Jahr besonders – volles und abwechslungsreiches Programm. Kommt vorbei, macht mit, schaut zu und lasst euch verzaubern!

Alle Infos zum Programm gibt es hier ...

7.3.2018

 

Künstlerinnen und Künstler für Salon K 2018 gesucht!

 

Wir haben wieder eine Ausschreibung veröffentlicht und suchen spannende Programmvorschläge für das diesjährige Festival (30.8.–2.9.).

Berliner Künstlerinnen und Künstler können sich noch bis zum 23.3. bei uns bewerben.

Alle Infos gibt es in der Ausschreibung, die hier heruntergeladen werden kann:

Künstleraufruf_Salon K_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 507.1 KB

22.1.2018

 

Weiter geht's im neuen Jahr!

 

Das neue Jahr geht gut los, wir haben die tolle Nachricht, dass Salon K 2018 und 2019 wieder aus Mitteln des Quartiersmanagements gefördert wird. Das freut uns natürlich sehr!

Am 24.1. sind wir auf dem QM-Neujahrsempfang im Lettekiez und machen schon etwas Werbung für Salon K.

Und am Mittwoch, den 14.2., um 18.30 Uhr treffen wir uns zum ersten Mal mit dem Salon K-Festivalteam im Quartiersbüro.

Interessierte, auch "Neulinge", die sich in die Planung einbringen, bei der Künstlerauswahl dabei sein oder hinter die Kulissen schauen möchten, sind ganz herzlich eingeladen.

Mehr Infos dazu gibt es hier ...

Foto: Patricia Schicht
Foto: Patricia Schicht

23.9.2017

 

Lettefest mit Waffelduft

 

Wir waren heute mit einem Stand für Salon K und Klangstraße auf dem Lettefest. Am meisten in Beschlag genommen hat uns aber das Waffelbacken. Die Schlange hungriger Kinder und Erwachsener riss nicht ab. Wir hatten so oder so aber großen Spaß und auch die Stimmung auf dem Fest mit vielen interessanten Angeboten und Programmpunkten war wieder einmal toll.

Foto: Patricia Schicht
Foto: Patricia Schicht

24.7.2017

 

Finale mit blauen Pfirsichen und Brokkoli

 

Zum Glück kam gestern zum letzten Festivaltag die Sonne wieder heraus, so dass wir ein rundum gelungenes Finale hatten. Vor zahlreichen kleinen und großen Zuschauern machte sich Pedro auf die Suche nach dem Geschmack der blauen Pfirsiche und wandelte dabei durch seine kindliche Fantasie – ein sehr liebevoll gemachtes Papiertheater mit allerlei kleinen Raffinessen! Und anschließend tourten zwei Clowns-Frauen mit ihrem Fahrrad über den Letteplatz. Der Rap über Brokkoli und Blumenkohl war der Hit und die vielen Kinder jubelten. Das war ein schöner und gelungener Abschluss.

Wir finden, es war auch insgesamt ein tolles, abwechslungsreiches und sehr fantasievolles Festival, das durch das Unwetter am Samstag sogar noch mehr Dramatik hatte, als sonst ...

Tschüss und bis zum nächsten Salon K!

The Throw Zone, Foto: Antonia Richter, www.gatonia.de
The Throw Zone, Foto: Antonia Richter, www.gatonia.de

23.7.2017

 

Plitschplatsch – der Schäfersee-Tag ist buchstäblich ins Wasser gefallen

 

Schade, schade. Wir hatten Pech. Gestern kamen nun doch Gewitter und Starkregen, die Wolken ergossen ihre Wassermassen pünktlich ab 15 Uhr schwallartig über den Schäfersee und die Umgebung, der Uferweg war Matsch und überschwemmt. Wir versuchten zu retten, was möglich war, und verlegten zwei Veranstaltungen in den U-Bahnhof. Zum Glück mussten wir nur eine Veranstaltung komplett absagen. Die langen Leitern von Monsieur und das Piano von Nora Born hätten wir nicht im U-Bahnhof oder anderswo untergebracht. Die Tanzperformance "Schrei in der Tube 30 MHz" und das Konzert von BomboCombo konnten auf der Zwischenebene des U-Bahnhofes aber gut stattfinden und viele Passanten blieben überrascht und erfreut stehen. Die Akustik und auch das "Bühnenbild" waren sehr passend – auch wenn als Hintergrund der sommerliche Schäfersee in der Abendsonne auch nicht schlecht gewesen wäre. Michela und Beatrix haben sich in einer kurzen Regenpause mit "The Throw Zone" nach draußen gewagt und ihre Performance auch im wieder einsetzenden Sturzregen durchgezogen. Die Aufführung hatte so auf jeden Fall ihren ganz besonderen Charme.

Nur die musikalische Lesung "Love Letters" konnte wie angekündigt im trockenen und warmen Buchladen stattfinden – und es wurde wirklich sehr romantisch!

Ein Dank an alle Künlster und Künstlerinnen, die den Festivaltag gestern mit Humor und Gelassenheit mit uns gemeistert haben, und an das wackere Publikum, das trotz des Wetters gekommen ist.

Während sich jetzt noch die letzten Wolken ausregnen, zeigt das Regenradar für heute Nachmittag Sonnenschein. Unser Endspurt mit Papiertheater und Straßentheater kann also kommen und Sie/ihr auch!

Fotos: Antonia Richter, www.gatonia.de

22.7.2017

 

Klänge, Kunst und Krimi

 

Im vollen resiART ging der zweite Festivaltag gut los – mit klassischer Musik des Duos BiWald und einer Ausstellung mit wirklich ergreifenden Bildern, in denen Schüler/innen einer Willkommensklasse ihre Flucht gemalt haben. Im Quartiersbüro lauschte das Publikum konzentriert den Ermittlungen von Wachtmeister Studer, begleitet von Posaune, Piano und Akkordeon.

Heute drücken wir mal wieder die Daumen für gutes Wetter damit unser Schäfersee-Tag ein voller Erfolg wird.

21.8.2017

 

Luftig-schwungvolle Eröffnung und heute geht es weiter ...

 

Gestern blieb es trotz Gewitter- und Unwetterwarnungen trocken und so konnte Pippifax schillernde riesige Seifenblasen über dem Letteplatz zaubern. Im Anschluss hatten wir ein wunderschönes Konzert von Marumba. Danke an euch, die Atmosphäre war toll.

Und heute geht es weiter mit "Wachtmeister Studer" und vorher einem Konzert mit Ausstellungseröffnung im resiART. Kommt vorbei! ...

 

ACHTUNG: Am Samstag muss der Walk-Akt "Warten auf ... Herrn Huber" wegen Krankheit leider ausfallen. Schade!

 

20.7.2017

 

Festival-Eröffnung heute!

 

Ihr seid alle herzlich eingeladen zu Riesenseifenblasen und lateinamerikanischen Klängen, denn damit startet heute Salon K. Falls die Regen- und Gewitterwolken doch genau um 17 Uhr über den Letteplatz fegen sollten, warten wir einfach ab und verschieben Pippifax mit ihren Seifenblasen etwas nach hinten. Sollte es nur tröpfeln, findet die Aktion natürlich trotzdem statt. Aber wir drücken schon fleißig die Daumen, dass die Sonne scheint!

19.7.2017

 

Es geht los!

Salon K-Vorprogramm: Bücherbinden

 

Im März-Atelier wurden als Festival-Vorprogramm heute schon Bücher gebunden und gestaltet. Die Atmosphäre in diesem schönen Atelier war sehr anregend!

23.5.2017

 

Das Programm für 2017 ist online!

 

Das Programm ist nun festgeklopft und rundgefeilt und ab sofort unter Programm 2017 nachzulesen.

Die Flyer und das Plakat gehen in den Druck und sind ab Mitte Juni im Quartiersbüro, Mickestr. 14 erhältlich. Im Juli verteilen wir sie.

Für alle die neugierig sind: Auf unserer Startseite kann beides bereits heruntergeladen werden.

21.3.2017

 

Stimmt mit uns über das diesjährige Programm ab!

 

Interessierte Anwohner und Akteure aus dem Lettekiez sind herzlich zu unserem nächsten Treffen des Salon K-Festivalteams eingeladen.

16.1.2017

 

Künsterinnen und Künstler für Salon K gesucht

 

Salon K findet in diesem Jahr vom 20. bis 23. Juli statt. Berliner Künstlerinnen und Künstler, die Lust haben bei Salon K aufzutreten, können sich noch bis zum 17. Februar bewerben. Gesucht werden künstlerische Aktionen unterschiedlicher Sparten. Wer wissen will, wie das aussehen kann, kann gerne die Programme der letzten Jahre ansehen.Wir freuen uns auf spannende Projektvorschläge!

Die genauen Infos zu den Anforderungen und zur Bewerbung gibt es im folgenden PDF zum Herunterladen:

Künstleraufruf_Salon K_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 393.5 KB

25.7.2016

 

Wow, die letzten Tage waren ganz schön voll und bunt!

 

Gestern ging "Salon K" mit dem poetischen Puppentheaterstück "Die Werkstatt der Schmetterlinge" und mit dem Open-Air-Kindertheater "Jamie und der Pirat" auf dem Letteplatz zuende. Toll, wie viele Kinder und Familien zum Theater auf dem Platz kamen und im Schatten der großen Platane gebannt der Abenteuergeschichte lauschten. Das war ein super Abschluss für das diesjährige Festival.

 

Wir danken allen Künstlerinnen und Künstlern, die das Festival mit Inhalten gefüllt haben, unseren Förderern und auch allen Kooperationspartnern und Helfern für ihre Mithilfe und Unterstützung. Hier gilt ein besonderer Dank dem Salon K-Festivalteam, Herrn Lehmann, Petra, Christine, Micha, Tanja und Florentine.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Fotos Jamie & der Pirat: Patricia Schichl

Foto Werkstatt der Schmetterlinge: Tanja Bethke

24.7.2016

 

Zum Abschluss: Schmetterlinge und Piraten

 

Das heutige Programm ist vor allem für Kinder und Familien spannend, aber auch Erwachsene sind natürlich herzlich eingeladen. Es werden die fantasievollsten Schmetterlinge erschaffen und auf dem Lettepatz sucht das Mädchen Jamie nach einem geheimen Schatz und wird dabei fast von einem fiesen Piraten hereingelegt. Kommt vorbei und seht es euch selbst an ...

 

Der Schäfersee-Tag gestern war bei traumhaftem Sommerwetter bestens besucht und auch viele Spaziergänger sind für die eine oder andere Aufführung stehengeblieben.

23.7.2016

 

Sommerprogramm: Heute gibt es am Schäfersee viel zu entdecken

 

Wir freuen uns, das Wetter ist grandios und es erwartet uns ein volles Programm rund um den Schäfersee und auf dem Wasser – Live-Musik, Tanz an verschiedenen Orten und Undine die Meerjungfrau auf einem Tretboot. Den Abschluss macht die szenische Lesung "Schwarze Herzen". Achtung, dort sind schon fast alle Plätze reserviert. Wer noch kommen möchte, sollte pünktlich da sein.

 

Und gestern hatten wir zwei musikalisch und atmosphärisch sehr unterschiedliche und schöne Konzerte. Jana Berwig hat mit ihrer Stimme und den selbst getexteten Liedern verzaubert und die Herren von Monsieur Pompadour haben mit grandiosen Gitarren-, Kontrabass-, Geigenklängen und beeindruckenden Soli das Publikum zum Swingen gebracht. Es war ein schöner Abend!

Jana Berwig im Duo mit Dirk Wilhelm und Monsieur Pompadour im "Julius".

Fotos: Florina Limberg

22.7.2016

 

Im kühlen "Julius" gibt es heute Abend sommerliche Musik

 

Im angenehm kühlen Altbau-Gemäuer des "Julius" freuen wir uns heute auf zwei Konzerte: auf das von Jana Berwig (19 Uhr) mit poetischen eigenen Songs und auf Monsieur Pompadour (21 Uhr) mit bestem französisch angehauchtem Gipsi-Swing.

Ihr seid alle herzlich eingeladen!

21.7.2016

 

Heute werden kleine Brötchen gebacken

 

Heute geht es weiter mit der Tanzperformance "B.R.O.T." in der ehemaligen Bäckerei von "Otte Brot" im Ritterlandweg. Es werden Mehlsäcke geschüttelt und Mehlstaub verpustet. Kommt vorbei!

Foto: Shivani Shankar Chakraborty
Foto: Shivani Shankar Chakraborty

Gestern hatten wir bei bestem Sommerwetter einen super Festival-Auftakt. Auf dem Letteplatz zogen die roten Schals alle magisch an und schon bald strickten Menschen verschiedenster Herkunft und verschiedensten Alters einträchtig nebeneinander, angeregte Gespräche entstanden, die Kinder hüpften über die Schals oder lernten eifrig stricken. Im März-Atelier wurden Faltbücher gebastelt und den Sommerabend konnten wir bei einem tollen Konzert von Lavoisier ausklingen lassen.