Michaela Strumberger

Gerechtigkeit & andere Grausamkeiten. Skulpturale Installation

Foto: M. Strumberger
Foto: M. Strumberger

Eine Ausstellung des Kunstamt Reinickendorf im Rahmen von Salon K

 

Am Freitag, den 10. Juni 2011, um 19 Uhr wird in den Räumlichkeiten von „Dada Post“ eine Einzelausstellung der Berliner Künstlerin Michaela Strumberger eröffnet.

Begrüßung: Katrin Schultze-Berndt, Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur.

 

Michaela Strumberger erschafft in der Ausstellung „Gerechtigkeit & andere Grausamkeiten“ in den Räumen einer ehemaligen Fischräucherei einen poetischen Kosmos. In einer raumgreifenden luftigen Installation aus Skulpturen, Objekten und Malerei thematisiert die Künstlerin Machtstrukturen, fragt nach Gut und Böse und spielt mit der Suche nach dem Abwesenden.

Die Ausstellung wird vom Kunstamt Reinickendorf veranstaltet und setzt dessen Reihe von Einzelausstellungen mit junger Berliner Kunst fort.

 

Michaela Strumberger, geboren in Graz, Österreich, studierte an der Art Students League of New York und der New York Academy of Art, bevor sie einen Master of Fine Arts von der Yale University in den USA erhielt. Von 1997-2003 arbeitete sie als Bühnenbildnerin und Regisseurin für Oper, Theater und Film in den USA sowie in Europa, wo sie u.a. an Produktionen an den Salzburger Festspielen und am Palais Garnier Opéra de Paris mitwirkte.

2003 wurde sie Mitglied Mitglied der Kolonie-Wedding und leitet dort den Projektraum space untitled. Seit 2004 widmet sie sich ganz der Malerei und Bildhauerei.

Ihre Arbeiten zeigte sie 2006 im Museum für zeitgenössische Kunst Skopje, Mazedonien und im Schloss Alden-Biesen, Belgien.

 

Mehr über Michaela Strumberger: www.michaelastrumberger.com

 

Ort: Dada Post, Nordbahnstraße 10, 13409 Berlin (S-Schönholz)

Ausstellungsdauer: 11.6.-3.7.2011

Öffnungszeiten: Do-So, 13-18 Uhr

Verkehrsverbindung: S1 / S25 Schönholz (Achtung, nicht S-Wollankstraße!)

Finissage: Sonntag, den 3. Juli 2011, 15 Uhr, Gespräch mit der Künstlerin, Moderation Florina Limberg, Kuratorin

 

Weitere Informationen: Tel. 030-404 40 62, Kunstamt Reinickendorf

www.dadapost.com